Home How to Welche Länder zahlen am meisten und welche am wenigsten für Netflix?

Welche Länder zahlen am meisten und welche am wenigsten für Netflix?

by Sudhir kumar

Welche Länder zahlen am meisten und welche am wenigsten für Netflix?

In den letzten Jahren haben wir immer wieder weltweit die Bibliotheksgrößen und monatlichen Kosten für Abonnements von Netflix analysiert und dabei oft große Unterschiede festgestellt.

Nach den jüngsten Preiserhöhungen im Vereinigten Königreich (gerade als ein erneuter nationaler Lockdown verhängt wurde) und Preisanhebungen in Argentinien, Australien, Kanada, Deutschland, Irland und den Vereinigten Staaten haben wir eine Aktualisierung unserer Analyse durchgeführt, um herauszufinden, wo Netflix-Abonnements am günstigsten sind.

Aktualisierung vom 5. März: Wir haben in jüngster Zeit Preiserhöhungen in Argentinien und Deutschland festgestellt und auch Netflix Türkei hat eine Preisaktualisierung erfahren. Der Wettkampf um das kostengünstigste Netflix zwischen Argentinien und der Türkei geht hierbei weiter. Argentinien bietet derzeit das lukrativste Netflix, die Türkei ist jedoch nach wie vor das günstigste Land für ein Premium-Abonnement, basierend auf den Kosten pro Monat.

Bitte beachten Sie: Bei den in unserer Studie aufgeführten Preisen handelt es sich um die von Netflix beworbenen Basispreise. Sie schließen nicht die verschiedenen Steuern und anderen Gebühren ein, die Nutzer möglicherweise entrichten müssen. 

Wie günstig ist Netflix in Ihrem Land?

Um die Daten zur Beantwortung dieser Frage zu sammeln, haben wir verschiedene Faktoren zugrunde gelegt:

Zuerst haben wir uns die Anzahlen der Titel angesehen, die in den 46 Ländern laut JustWatch und uNoGS verfügbar sind. Anschließend haben wir die Gesamtzahl der verfügbaren Titel eines jeden Landes durch den monatlichen Abonnementpreis geteilt, um die Kosten pro Titel und Monat für jedes Land zu erhalten. Bei den Standard- und Premium-Abonnements haben wir auch die Anzahl der Nutzer für jedes Konto (2 bzw. 4) berücksichtigt und diese mit der Gesamtzahl der in der Bibliothek enthaltenen Titel multipliziert, um die Anzahl der für alle Nutzer verfügbaren Titel zu ermitteln.

Zweitens haben wir die monatlichen Kosten jedes Landes mit denen der anderen Länder verglichen, wobei wir die zum Zeitpunkt unserer Analyse gültigen Wechselkurse berücksichtigt haben.

Und zu diesen Ergebnissen sind wir gekommen:

Unsere Studie zeigt erhebliche Unterschiede, was die Kosten pro Titel der einzelnen Länder betrifft.

In Argentinien und der Türkei erhalten Sie alle drei Arten von Abonnements zu äußerst niedrigen Preisen; diese beiden Länder sind die kostengünstigsten zum Schauen von Netflix. Ihre Bibliotheksgrößen sind jedoch etwas unter dem weltweiten Durchschnitt. Nutzer in Argentinien haben Zugang zu 4.855 Titeln (1,7 % unter dem Durchschnitt und 27 % weniger als in Irland, das über die größte Bibliothek verfügt). In der Türkei hat man Zugang zu noch weniger Titeln, nämlich zu 4.466 (10 % unter dem Durchschnitt und 35 % weniger als in Irland).

Erhält man für mehr Geld auch mehr Titel? – Nein, nicht unbedingt.

In Ländern mit Zugang zu den größten Bibliotheken liegt die Kosteneffizienz häufig im Mittelfeld. Wie unsere früheren Studien gezeigt haben, ist die Kosteneffizienz in diesen Ländern in der Regel umso geringer, je mehr für die Abonnements zu zahlen ist. Und wenn man zusätzlich die jüngsten Preiserhöhungen berücksichtigt, bekommen Kunden in Ländern wie Australien, Kanada, Irland, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten jetzt sogar noch weniger für ihr Geld.

Wie sich die jüngsten Preiserhöhungen auf die Preis-pro-Titel-Rangliste ausgewirkt haben

  • Argentinien: Trotz der jüngsten Preiserhöhungen für alle drei Arten von Abonnements bleibt Argentinien der günstigste Ort für Netflix. Dies ist unter anderem dem Preisanstieg in der Türkei zu verdanken, der es Argentinien ermöglicht hat, seinen Titel als günstigstes Netflix-Land zurückzuerobern.
  • Australien: Im vergangenen Jahr gehörte Australien, alle drei Abonnements betreffend, zu den 10 kosteneffizientesten Ländern. Seit der Erhöhung der Preise für das Basis-Abonnement (von 9,99 AUD auf 10,99 AUD), das Standard-Abonnement (von 13,99 AUD auf 15,99 AUD) und das Premium-Abonnement (von 17,99 AUD auf 19,99 AUD) ist das Land jedoch nicht mehr in den Top 10 vertreten. Stattdessen ist es in der unteren Hälfte der Top 20 zu finden.*
  • Kanada: Im letzten Jahr war Kanada mit allen drei Abonnements unter den Top 5 vertreten. Aufgrund von Preiserhöhungen der Standard- und Premium-Abonnements (von 13,99 CAD auf 14,99 CAD bzw. von 16,99 CAD auf 18,99 CAD) ist das Land allerdings nicht mehr auf den obersten Plätzen zu finden. Kanada ist unter den Top 10, was das Standard-Abonnement, und auf dem 10. Platz, was das Premium-Abonnement betrifft.*
  • Deutschland: Im Januar wurden die Preise der Standard- und Premium-Abonnements in Deutschland um 1,23 USD bzw. 2,38 USD erhöht. Dadurch sind diese noch weniger kosteneffizient als bisher und Deutschland ist eines der teuersten Länder, was Netflix-Abonnements, insbesondere Standard- und Premium-Abonnements, betrifft.
  • Irland: Die Iren haben zwar Zugriff auf die größte Anzahl an Titeln, aber wenn es um Kosteneffizienz pro Titel geht, sieht es weniger gut aus. Irland nimmt den 20. Platz bezüglich des Basis-, den 26. Platz bezüglich des Standard- und den 29. Platz bezüglich des Premium-Abonnements ein. Diese Platzierungen sind u. a. auf Preiserhöhungen des Standard-Abonnements (von 11,99 EUR auf 12,99 EUR) und des Premium-Abonnements (von 15,99 EUR auf 17,99 EUR) zurückzuführen; zuvor war Irland auf den Plätzen 14, 21 und 22 zu finden.
  • Türkei: Nach der Preiserhöhung in Argentinien war die Türkei etwa zwei Wochen lang der günstigste Ort für Netflix. Bis ein Preisanstieg das Land wieder auf den 2. Platz zurückwarf. Die Türkei ist aber nach wie vor der günstigste Ort für ein Premium-Abonnement, basierend auf den monatlichen Kosten.
  • Vereinigtes Königreich: Die Preise für Basis-Abonnements sind im Vereinigten Königreich gleichgeblieben, aber die Kosten für Standard- und Premium-Abonnements sind um 1 £ bzw. 2 £ angestiegen. Dies bedeutet, dass das Standard-Abonnement vom 10. auf den 20. und das Premium-Abonnement vom 12. auf den 26. Platz gesunken sind.*
  • USA: Bisher waren alle drei Abonnements der Vereinigten Staaten im Mittelfeld zu finden. Aber die Preiserhöhungen des Standard-Abonnements um 1 USD und des Premium-Abonnements um 2 USD haben dazu geführt, dass beide auf den 27. Platz gefallen sind (von Platz 23 bzw. 21).*

*Einige weitere Länder wurden in diese Aktualisierung aufgenommen, wodurch sich die Rangliste um einige Positionen geändert hat. Aber auch ohne die Neuzugänge wären diese Länder in der Rangliste gesunken.

TIPP – So erhalten Sie Zugang zu verschiedenen Netflix-Katalogen: Sie können auf die Netflix-Kataloge anderer Länder zugreifen, wenn Sie mit einem VPN ins Ausland reisen. Allerdings funktionieren nicht alle VPNs mit den Netflix-Katalogen aller Länder. Sie sollten also bei der Wahl eines VPNs darauf achten, dass es mit der Netflix-Länderversion funktioniert, auf die Sie zugreifen möchten. Wir haben kürzlich 59 verschiedene VPNs mit 30 Länderkatalogen getestet. Sie können die Liste der von uns empfohlenen Netflix-VPN-Dienste hier einsehen.

Die 10 Länder, in denen Netflix ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet

Was ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, also niedrige Kosten pro Titel betrifft, nimmt Argentinien bei allen drei Abonnements unangefochten den 1. Platz ein.

Die weltweit durchschnittlichen Kosten pro Titel des Basis-Abonnements betragen 0,00185 USD. Argentinier zahlen 0,00068 USD, was mehr als 93 Prozent niedriger ist als der weltweite Durchschnitt. Außerdem zahlen sie 80 bzw. 70 Prozent weniger pro Titel bei den Standard- bzw. Premium-Abonnements.

The top 10 most cost-effective countries for basic plans

Country No. of TV Shows No. of Movies Total Library Size Cost Per Month – Basic (Local) Cost Per Month – Basic ($) Cost Per Title – Basic ($)
Argentina 1636 3219 4855 ARS 279 $3.28 $0.00068
Turkey 1569 2897 4466 TRY 26.99 $3.68 $0.00082
Brazil 1589 2890 4479 BRL 21.90 $4.13 $0.00092
Colombia 1617 2974 4591 COP 16900 $4.95 $0.00108
South Africa 1855 3453 5308 ZAR 99 $6.44 $0.00121
India 1922 3578 5500 INR 499 $6.81 $0.00124
Philippines 1998 4194 6192 PHP 369 $7.67 $0.00124
Canada 1805 4357 6162 CAD 9.99 $7.86 $0.00128
Indonesia 2028 4236 6264 IDR 120,000 $8.53 $0.00136
Malaysia 2023 4338 6361 MYR 35 $8.67 $0.00136

The top 10 most cost-effective countries for standard plans

Country No. of TV Shows No. of Movies Total Library Size Cost Per Month – Basic (Local) Cost Per Month – Basic ($) Cost Per Title – Basic ($)
Argentina 1636 3219 4855 ARS 459 $5.40 $0.00056
Turkey 1569 2897 4466 TRY 40.99 $5.58 $0.00062
Brazil 1589 2890 4479 BRL 32.90 $6.20 $0.00069
Philippines 1998 4194 6192 PHP 459 $9.54 $0.00077
India 1922 3578 5500 INR 649 $8.85 $0.00080
South Africa 1855 3453 5308 ZAR 139 $9.04 $0.00085
Colombia 1617 2974 4591 COP 26900 $7.88 $0.00086
Indonesia 2028 4236 6264 IDR 153,000 $10.88 $0.00087
Malaysia 2023 4338 6361 MYR 45 $11.14 $0.00088
Hungary 2015 3911 5926 HUF 3,190 $10.95 $0.00092

The top 10 most cost-effective countries for premium plans

Country No. of TV Shows No. of Movies Total Library Size Cost Per Month – Basic (Local) Cost Per Month – Basic ($) Cost Per Title – Basic ($)
Argentina 1636 3219 4855 ARS 669 $7.87 $0.00041
Turkey 1569 2897 4466 TRY 54.99 $7.49 $0.00042
Philippines 1998 4194 6192 PHP 549 $11.41 $0.00046
Brazil 1589 2890 4479 BRL 45.90 $8.65 $0.00048
India 1922 3578 5500 INR 799 $10.90 $0.00050
South Africa 1855 3453 5308 ZAR 169 $10.99 $0.00052
Indonesia 2028 4236 6264 IDR 186,000 $13.23 $0.00053
Malaysia 2023 4338 6361 MYR 55 $13.62 $0.00054
Hungary 2015 3911 5926 HUF 3,990 $13.70 $0.00058
Canada 1805 4357 6162 CAD 18.99 $14.94 $0.00061

Die 10 Länder, in denen Netflix kein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet

Am anderen Ende des Kosteneffizienz-Spektrums befinden sich Dänemark und die Schweiz, die bei allen drei Abonnements die letzten Plätze belegen.

In beiden Ländern zahlen Nutzer hohe monatliche Kosten, wobei ihnen nur unterdurchschnittliche Bibliotheksgrößen zur Verfügung stehen. Die Netflix-Version der Schweiz bietet insgesamt 4.392 Titel, 12 % weniger als der weltweite Durchschnitt, und in Dänemark haben Nutzer auf insgesamt 3.864 Titel Zugriff, 24 % weniger als der Durchschnitt. Dies bedeutet, dass dänische Netflix-Kunden im Vergleich zu argentinischen 129 bzw. 117 Prozent mehr pro Titel beim Basis- bzw. Standard-Abonnement zahlen, was 58 bzw. 47 Prozent mehr ist als der Durchschnitt. Schweizer Kunden zahlen bei Basis- bzw. Standard-Abonnements fast 123 bzw. 119 Prozent mehr pro Titel als Argentinier, was 49 bzw. 50 Prozent mehr ist als der Durchschnitt. Außerdem zahlen Kunden in beiden Ländern für Premium-Abonnements über 108 Prozent mehr pro Titel als Argentinier, was mindestens 47 Prozent mehr ist als der Durchschnitt.

Die restlichen unteren Plätze werden, was alle drei Arten von Abonnements betrifft, von anderen europäischen Ländern eingenommen. In vielen dieser Länder haben Nutzer Zugriff auf nur unterdurchschnittliche Bibliotheksgrößen. Hierbei handelt es sich oft um mehr als 2.000 Titel weniger als in der irischen Bibliothek. Dennoch zahlen diese Kunden überdurchschnittliche Preise für ihre Netflix-Abonnements – oder sogar einen besonders hohen Preis, wenn diese in der Schweiz leben und ein Standard- oder Premium-Abonnement nutzen.

The 10 least cost-effective countries for basic plans

Country No. of TV Shows No. of Movies Total Library Size Cost Per Month – Basic (Local) Cost Per Month – Basic ($) Cost Per Title – Basic ($)
Denmark 1366 2498 3864 DKK 79 $13.04 $0.00337
Switzerland 1617 2775 4392 CHF 11.90 $13.46 $0.00306
Greece 1204 2151 3355 EUR 7.99 $9.80 $0.00292
Sweden 1368 2454 3822 SEK 89 $10.84 $0.00284
Portugal 1399 2208 3607 EUR 7.99 $9.80 $0.00272
Norway 1391 2586 3977 NOK 89 $10.54 $0.00265
Finland 1367 2442 3809 EUR 7.99 $9.80 $0.00257
Spain 1472 2497 3969 EUR 7.99 $9.80 $0.00247
Belgium 1387 2605 3992 EUR 7.99 $9.80 $0.00245
Romania 1263 2736 3999 EUR 7.99 $9.80 $0.00245

The 10 least cost-effective countries for standard plans

Country No. of TV Shows No. of Movies Total Library Size Cost Per Month – Basic (Local) Cost Per Month – Basic ($) Cost Per Title – Basic ($)
Switzerland 1617 2775 4392 CHF 16.90 $19.12 $0.00218
Denmark 1366 2498 3864 DKK 99 $16.34 $0.00211
Greece 1204 2151 3355 EUR 10.99 $13.48 $0.00201
Finland 1367 2442 3809 EUR 11.99 $14.71 $0.00193
Portugal 1399 2208 3607 EUR 10.99 $13.48 $0.00187
Spain 1472 2497 3969 EUR 11.99 $14.71 $0.00185
Belgium 1387 2605 3992 EUR 11.99 $14.71 $0.00184
Italy 1404 2755 4159 EUR 11.99 $14.71 $0.00177
Austria 1612 2903 4515 EUR 12.99 $15.94 $0.00177
Sweden 1368 2454 3822 SEK 109 $13.28 $0.00174

The 10 least cost-effective countries for premium plans

Country No. of TV Shows No. of Movies Total Library Size Cost Per Month – Basic (Local) Cost Per Month – Basic ($) Cost Per Title – Basic ($)
Switzerland 1617 2775 4392 CHF 21.90 $24.77 $0.00141
Denmark 1366 2498 3864 DKK 129 $21.30 $0.00138
Finland 1367 2442 3809 EUR 15.99 $19.62 $0.00129
Greece 1204 2151 3355 EUR 13.99 $17.16 $0.00128
Sweden 1368 2454 3822 SEK 159 $19.37 $0.00127
Spain 1472 2497 3969 EUR 15.99 $19.62 $0.00124
Belgium 1387 2605 3992 EUR 15.99 $19.62 $0.00123
Austria 1612 2903 4515 EUR 17.99 $22.07 $0.00122
Germany 1620 2953 4573 EUR 17.99 $22.07 $0.00121
Portugal 1399 2208 3607 EUR 13.99 $17.16 $0.00119

Die 10 kostengünstigsten Länder für Netflix

Die ungeschlagenen Preise pro Titel Argentiniens sind zweifellos auf die unglaublich günstigen Kosten pro Monat zurückzuführen.

Mit monatlichen Kosten von 3,28 USD; 5,40 USD bzw. 7,87 USD für Basis-, Standard- bzw. Premium-Abonnements ist Argentinien bis zu 90 Prozent günstiger als der weltweite Durchschnitt und über 80 Prozent günstiger als alle britischen und US-Abonnements. Das Premium-Abonnement der Türkei ist mit 7,49 USD das günstigste insgesamt und 72 Prozent billiger als der Durchschnitt (15,92 USD).

In Bezug auf Kosten pro Monat schneiden die USA und das Vereinigte Königreich nicht allzu gut ab.

Das Vereinigte Königreich schafft es nur in die Top 15, was das Basis-Abonnement betrifft. Darüber hinaus haben Preiserhöhungen bei den Standard- und Premium-Abonnements dazu geführt, dass die beiden Upgrades dramatisch abgerutscht und zu den zwölft- bzw. dreizehntteuersten geworden sind. Außerdem ist das Premium-Abonnement des Vereinigten Königreichs zum ersten Mal teurer als das der USA (etwa 1 USD mehr, basierend auf den aktuellen Wechselkursen).

Die USA schaffen es mit ihrem Basis-Abonnement nur knapp unter die Top 25, genauer gesagt auf Rang 23, und bei den Standard- und Premium-Abonnements belegt das Land die Plätze 11 bzw. 15 der teuersten Abonnements.

Mit durchschnittlichen monatlichen Kosten von 8,70 USD für Basis-, 12,26 USD für Standard- und 15,92 USD für Premium-Abonnements sind die USA 3, 13 bzw. 12 Prozent teurer als der weltweite Durchschnitt. Im Gegensatz dazu ist das Vereinigte Königreich, was das Basis-Abonnement betrifft, fast 7 Prozent günstiger, und das Standard- und das Premium-Abonnement sind 10 Prozent bzw. fast 18 Prozent teurer als der weltweite Durchschnitt.

Wie teuer ist Netflix im Verhältnis zum Durchschnittseinkommen?

Wir haben die monatlichen Kosten der 10 günstigsten Länder ins Verhältnis zu den durchschnittlichen monatlichen Einkommen der jeweiligen Länder gesetzt, um festzustellen, wo Netflix sich möglicherweise “teurer anfühlt“.

The 10 cheapest places for basic plans

Country Cost Per Month – Basic (Local) Cost Per Month – Basic ($) Comparison to Average ($8.70) Average Person’s Wages Netflix Yearly Cost in Relation to Average Person’s Income Country’s GDP per Capita Netflix Yearly Cost in Relation to GDP per Capita
Argentina ARS 279 $3.28 90% less $11,130 0.35% $11,683.95 0.34%
Turkey TRY 26.99 $3.68 81% less $9,690 0.46% $9,370.18 0.47%
Brazil BRL 21.90 $4.13 71% less $9,130 0.54% $8,920.76 0.56%
Colombia COP 16900 $4.95 55% less $6,510 0.91% $6,667.79 0.89%
South Africa ZAR 99 $6.44 30% less $6,040 1.28% $6,374.03 1.21%
India INR 499 $6.81 24% less $2,130 3.84% $2,009.98 4.07%
Peru PEN 24.90 $6.89 23% less $6,740 1.23% $6,941.24 1.19%
Mexico MXN 139 $7.00 22% less $17,594 0.48% $9,673.44 0.87%
Philippines PHP 369 $7.67 13% less $3,850 2.39% $3,102.71 2.97%
Canada CAD 9.99 $7.86 10% less $53,198 0.18% $46,232.99 0.20%

The 10 cheapest places for standard plans

Country Cost Per Month – Standard (Local) Cost Per Month – Standard ($) Comparison to Average ($12.26) Average Person’s Wages Netflix Yearly Cost in Relation to Average Person’s Income Country’s GDP per Capita Netflix Yearly Cost in Relation to GDP per Capita
Argentina ARS 459 $5.40 78% less $11,130 0.58% $11,683.95 0.55%
Turkey TRY 40.99 $5.58 75% less $9,690 0.69% $9,370.18 0.71%
Brazil BRL 32.90 $6.20 66% less $9,130 0.81% $8,920.76 0.83%
Colombia COP 26900 $7.88 44% less $6,510 1.45% $6,667.79 1.42%
India INR 649 $8.85 33% less $2,130 4.99% $2,009.98 5.28%
South Africa ZAR 139 $9.04 30% less $6,040 1.80% $6,374.03 1.70%
Philippines PHP 459 $9.54 25% less $3,850 2.97% $3,102.71 3.69%
Peru PEN 34.90 $9.63 24% less $6,740 1.71% $6,941.24 1.66%
Mexico MXN 196 $9.87 22% less $17,594 0.67% $9,673.44 1.22%
Russia RUB 799 $10.73 13% less $11,260 1.14% $11,288.87 1.14%

The 10 cheapest places for premium plans

Country Cost Per Month – Premium (Local) Cost Per Month – Premium ($) Comparison to Average ($15.92) Average Person’s Wages Netflix Yearly Cost in Relation to Average Person’s Income Country’s GDP per Capita Netflix Yearly Cost in Relation to GDP per Capita
Turkey TRY 54.99 $7.49 72% less $9,690 0.93% $9,370.18 0.96%
Argentina ARS 669 $7.87 68% less $11,130 0.85% $11,683.95 0.81%
Brazil BRL 45.90 $8.65 60% less $9,130 1.14% $8,920.76 1.16%
India INR 799 $10.90 37% less $2,130 6.14% $2,009.98 6.51%
South Africa ZAR 169 $10.99 37% less $6,040 2.18% $6,374.03 2.07%
Colombia COP 38900 $11.40 33% less $6,510 2.10% $6,667.79 2.05%
Philippines PHP 549 $11.41 33% less $3,850 3.56% $3,102.71 4.41%
Peru PEN 44.90 $12.39 25% less $6,740 2.21% $6,941.24 2.14%
Indonesia IDR 186,000 $13.23 18% less $4,050 3.92% $3,893.60 4.08%
South Korea KRW 14,500 $13.26 18% less $33,790 0.47% $31,362.75 0.51%

Die 10 kostspieligsten Länder für Netflix

Die kostspieligsten monatlichen Netflix-Abonnements sind in den unten aufgeführten Ländern zu finden. Und wenn Sie genau hinschauen, werden Sie feststellen, dass es sich dabei ausschließlich um europäische Länder handelt. Insbesondere Kunden in den nordischen Ländern und der Schweiz machen hierbei ein schlechtes Geschäft.

Diese Statistik zeigt, dass man in der Schweiz für jede Art von Netflix-Abonnement mindestens 43 Prozent mehr zahlt als im weltweiten Durchschnitt. Das sind über 110 Prozent mehr pro Abonnement als in Argentinien.

The 10 most expensive places for basic plans

Country Cost Per Month – Basic (Local) Cost Per Month – Basic ($) Comparison to Average ($8.70) Average Person’s Wages Netflix Yearly Cost in Relation to Average Person’s Income Country’s GDP per Capita Netflix Yearly Cost in Relation to GDP per Capita
Switzerland CHF 11.90 $13.46 43% more $66,567 0.24% $82,796.55 0.20%
Denmark DKK 79 $13.04 40% more $57,150 0.27% $61,350.35 0.26%
Sweden SEK 89 $10.84 22% more $46,695 0.28% $54,608.36 0.24%
Norway NOK 89 $10.54 19% more $54,027 0.23% $81,697.25 0.15%
Portugal EUR 7.99 $9.80 12% more $26,634 0.44% $23,407.91 0.50%
Finland EUR 7.99 $9.80 12% more $45,698 0.26% $50,152.34 0.23%
Spain EUR 7.99 $9.80 12% more $38,758 0.30% $30,370.89 0.39%
Belgium EUR 7.99 $9.80 12% more $55,590 0.21% $47,518.64 0.25%
Romania EUR 7.99 $9.80 12% more $12,630 0.93% $12,301.19 0.96%
Italy EUR 7.99 $9.80 12% more $39,189 0.30% $34,483.20 0.34%

The 10 most expensive places for standard plans

Country Cost Per Month – Standard (Local) Cost Per Month – Standard ($) Comparison to Average ($12.26) Average Person’s Wages Netflix Yearly Cost in Relation to Average Person’s Income Country’s GDP per Capita Netflix Yearly Cost in Relation to GDP per Capita
Switzerland CHF 16.90 $19.12 44% more $66,567 0.34% $82,796.55 0.28%
Denmark DKK 99 $16.34 29% more $57,150 0.34% $61,350.35 0.32%
Austria EUR 12.99 $15.94 26% more $53,903 0.35% $51,461.95 0.37%
Germany EUR 12.99 $15.94 26% more $53,638 0.36% $47,603.03 0.40%
Ireland EUR 12.99 $15.94 28% more $50,490 0.38% $78,806.43 0.24%
Finland EUR 11.99 $14.71 18% more $45,698 0.39% $50,152.34 0.35%
Spain EUR 11.99 $14.71 18% more $38,758 0.46% $30,370.89 0.58%
Belgium EUR 11.99 $14.71 18% more $55,590 0.32% $47,518.64 0.37%
Italy EUR 11.99 $14.71 18% more $39,189 0.45% $34,483.20 0.51%
France EUR 11.99 $14.71 18% more $46,481 0.38% $41,463.64 0.43%

The 10 most expensive places for premium plans

Country Cost Per Month – Premium (Local) Cost Per Month – Premium ($) Comparison to Average ($15.92) Average Person’s Wages Netflix Yearly Cost in Relation to Average Person’s Income Country’s GDP per Capita Netflix Yearly Cost in Relation to GDP per Capita
Switzerland CHF 21.90 $24.77 44% more $66,567 0.45% $82,796.55 0.36%
Germany EUR 17.99 $22.07 32% more $53,638 0.49% $47,603.03 0.56%
Ireland EUR 17.99 $22.07 32% more $50,490 0.52% $78,806.43 0.34%
Austria EUR 17.99 $22.07 32% more $53,903 0.49% $51,461.95 0.51%
Denmark DKK 129 $21.30 29% more $57,150 0.45% $61,350.35 0.42%
France EUR 15.99 $19.62 21% more $46,481 0.51% $41,463.64 0.57%
Italy EUR 15.99 $19.62 21% more $39,189 0.60% $34,483.20 0.68%
Belgium EUR 15.99 $19.62 21% more $55,590 0.42% $47,518.64 0.50%
Spain EUR 15.99 $19.62 21% more $38,758 0.61% $30,370.89 0.78%
Finland EUR 15.99 $19.62 21% more $45,698 0.52% $50,152.34 0.47%

Wenn Sie aus dem Ausland auf Ihre Netflix-Bibliothek zugreifen möchten, können Sie hier die besten VPNs für Netflix finden, die derzeit auf dem Markt verfügbar sind.

Quellennachweise

Vollständiges Datenblatt für alle Länder und Abonnements:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1vi66pkbCwJyzBcy4G8MFqmyZ–FtJkSfMssTPFiNgXg/edit?usp=sharing

JustWatch.com

uNoGS.com

https://www.imdb.com

https://data.oecd.org/earnwage/average-wages.htm

https://www.worlddata.info/average-income.php

https://www.worldbank.org

Related Articles

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy